Industrial News

Was sind die Unterschiede zwischen der Aluminiumrohrproduktion für Kosmetikverpackungen und pharmazeutischen Verpackungen?

Ansichten : 1233
Autor : 李スコット
Updatezeit : 2020-09-08 12:57:58
Ich begegne oft Kunden in der Kosmetikindustrie, die nach Aluminiumtubenverpackungen für Kosmetika fragen, die üblicherweise mit Haarfärbemitteln, Handcreme, Körperlotion, Mascara usw. gefüllt sind, die sich von denen unterscheiden, die für medizinische Zwecke verwendet werden.  Als Hersteller von medizinischen Aluminiumtuben ist es nicht einfach, geeignete Aluminiumtuben für Kosmetika herzustellen.

Wenn Kosmetikkunden jedoch bereit sind, sich an eine teurere Reinraumumgebung auf höherem Niveau anzupassen, können die Fabriken mit höherer Kapazität zwei Aluminiumrohrproduktionslinien zur Herstellung von medizinischen und kosmetischen Schläuchen bauen.  Es gibt nur wenige Fabriken in China, die dieses Konzept in dieser Größenordnung verwenden.  Lassen Sie uns also die Ähnlichkeiten und die Unterschiede in den Aluminiumschläuchen ansprechen, die in diesen beiden ähnlichen Branchen für weiterbildung und Informationen verwendet werden.

Erstens, was sind die Ähnlichkeiten?

1. Materialien:
Die Materialien, Beschichtungen und Verpackungsmaterialien, die in kosmetischen Aluminiumtuben und pharmazeutischen Aluminiumtuben verwendet werden, sind die gleichen.  Alle von ihnen werden durch ausstanzen 99,95% + reine Aluminiumwafer hergestellt.  Sie alle verwenden Polyurethan-Tinten, Epoxidharz-Innenbeschichtungsmaterialien und Gummischwanzbeschichtungen.  Die verwendeten Plastiktüten, Verpackungsboxen und Boxen haben ebenfalls die gleichen Spezifikationen und Materialien.


2. Produktionsprozess:

Der Produktionsprozess ist genau derselbe: Mischen, Stanzen, Einfädeln, Innenspritzen, Grundierung, Drucken, Verschließen, Schwanzbeschichten und Boxen.

3. Spezifikationen für das Aussehen:
Die durch den Produktionsprozess erzeugten Erscheinungsbildspezifikationen und Abmessungen haben identische Standards wie Durchmesser, Dicke, Gewindesteigung, Weichheit, Härte usw.  Diese sind alle gleich für Aluminiumtubensalbenverpackungen.  Die Formen, Vorrichtungen oder Druckwerkzeuge, die mit diesen Spezifikationen verwendet werden, verwenden in der Regel entweder metrische Standards, EU-Standards oder eine Mischung aus beidem.

4. Inspektionsnormen und andere Spezifikationen:
Sowohl der Inline-Inspektionsprozess als auch die Fertig produktinspektion von Aluminium rohren folgen den gleichen Methoden.  Dazu gehören Weichheits- und Härteprüfungen, Längen- und Dickenmessungen, Gewichtstests, Farbechtheitsprüfungen der Tinte, Leitfähigkeitsprüfung von Primern usw. - alle diese sind identisch.

5. Anwendbare Gesetze und Vorschriften:
Die Anwendung allgemeiner Richtlinien ist die gleiche, wie nationale oder EU-Normen, die Einrichtung von Feuerlöschanlagen, Notfall-Evakuierungsbehandlungspläne, Umweltprüfung, Installation von Umweltschutzausrüstung, Abfallentsorgung usw.  Vorschriften und Compliance-Standards bleiben für beide Arten der Verwendung von Aluminiumbehältern gleich.


Zweitens, was sind die Unterschiede zwischen der Herstellung von Aluminiumtuben für Pharmazeutika und denen für Kosmetika?


1. Von staatlichen Behörden vorgeschriebene Produktionsqualifikationen:
In der industriellen Kategorie der pharmazeutischen Verpackungsmaterialien / Roh- und Hilfsverpackungen muss die Registrierungsnummer des Arzneimittelregulierungsbüros der Regierungsbehörde offiziell eingetragen werden.  Das DMF-System wird im Produktionsprozess und in den Inspektionsstandards der Produktionsstätte eingesetzt.  Produktionsspezifikationen, Lieferanteninformationen und persönliche Dateien müssen aktuell sein.  Das Management muss bereit sein, unangekündigte Inspektionen durch Regierungsbeamte zu akzeptieren.  Im krassen Gegensatz dazu hat die Kosmetikindustrie diese strengen Anforderungen nicht.

2. Anwendbarkeit von Qualitätsmanagementpraktiken:
Die anwendbaren Fertigungsmanagementpraktiken sind unterschiedlich.  Pharmazeutische Aluminiumtuben folgen den GMP-Managementrichtlinien und die ISO15378-Qualitätsmanagementpraktiken werden befolgt.  Im Allgemeinen folgt das Qualitätsmanagementsystem für Kosmetika den ISO9001-Managementstandards.

3. Kontrolle der Produktionsumgebung:
Die hohen Standards für die Herstellung von pharmazeutischen Aluminiumschläuchen von mindestens hunderttausend Einheiten erfordern eine IS8-Reinraumanlage.  Die strenge Kontrolle des Über- und Unterdrucks, der Temperatur und Luftfeuchtigkeit in der Werkstatt, der Beleuchtung, der Staubzahl, der Koloniezahl usw. werden alle mit den gleichen Spezifikationen wie die Herstellung verschiedener Salbenmedikamente eingerichtet und verwaltet.

Umgekehrt bedarf die Herstellung von Verpackungsaluminiumtuben für Kosmetika jedoch keiner so strengen Kontrollen.  Wenn jedoch Aluminiumkosmetiktuben in einem Reinraum mit strenger Qualitäts- und Sauberkeitskontrolle in Massenproduktion hergestellt werden, ist das resultierende Produkt ideal.

4. Prüfung von Aluminiumverpackungstuben und -materialien:
Bei der Bestimmung geeigneter Aluminiumtubensalbenverpackung smaterialien für verschiedene Salben und flüssige Pasten ist die Sicherheit und Kompatibilität der Verpackungsmaterialien sowie die Art der Pastenfüllung eine wichtige Überlegung und erfordern daher eine sorgfältige Anwendung entsprechender Tests.  Die Testforschung an den Verpackungsmaterialien muss im Voraus durchgeführt werden, um qualitative Veränderungen oder Unfälle im Prozess der Herstellung, Lagerung, des Transports, der Verwendung und der Konservierung zu vermeiden, die entweder zu leichten oder schweren Verletzungen des Personals und/oder der Patienten führen können.
 
Die Bewertung und Prüfung von kosmetischen Pasten ist ebenso notwendig, da Kosmetikprodukte schwächer sauer oder schwach alkalisch sind und anfällig für chemische Reaktionen sind, wenn sie mit der Oberfläche von reinen Aluminiumtuben in Berührung kommen, was zu einer kürzeren Haltbarkeit oder Verschlechterung der Paste führt.  Daher sind die Anforderungen an die Innenbeschichtung des Verpackungsaluminium-Quetschrohrs höher und strenger.  Normalerweise wird die zerstörende Prüfung von Ammoniakwasser verwendet, um zu überprüfen, ob die Oberflächenbeschichtung ausreichend ist, gleichmäßig aufgetragen wird und einer langfristigen Exposition gegenüber schwachen Säuren und schwachen Basen standhalten kann.

5. Bakterien oder mikrobielle Indikatoren:
Es besteht keine Notwendigkeit, mikrobielle Indikatoren für Salben zur externen Anwendung zu kontrollieren.  Ein übergeordneter Prozess ist jedoch für hochbehaftete Cremes und Lotionen erforderlich, und nicht nur für Medikamente und pharmazeutische Aluminiumtuben.  Bakterielle oder mikrobielle Indikatoren werden dann notwendigerweise durch wachsende Bakterienkulturen angewendet, um zu überprüfen, ob die Verpackungsbehälter die Sterilitätsstandards erfüllen.  Dies geschieht durch einen Sterilisationsprozess nach Abschluss der Verpackung.

Bei der Sterilisationsbehandlungsmethode wird Ethylenoxid auf Verpackungsprodukten mit hohem Risiko verwendet.  Das Material durchläuft einen spezifischen Kontrollprozess, um die Verschmutzung der darin enthaltenen Salbe zu vermeiden, wodurch das Risiko verringert wird, dass Bakterien oder Mikroorganismen in den Körper eindringen, wenn sie mit einer Wunde in Kontakt kommen.  Kosmetische Tuben haben jedoch in der Regel keine solchen Bedenken oder Anforderungen.

Zusammenfassung

Dies sind die allgemeinen Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen der Herstellung von Salbenverpackungen Aluminiumtuben und Kosmetikverpackungen Aluminiumtuben für Kunden, die daran interessiert sind, ihr Verständnis des Themas zu verbessern.  Ich hoffe auch, dass die Menschen in unserer Branche die Gelegenheit nutzen werden, diese Aspekte weiter zu erforschen und ihre eigenen allgemeinen Wahrnehmungen zu verfeinern.
 
im zusammenhang mit der nachrichten
Verpackungsanforderungen für medizinische Salben und Cremetuben
Verpackungsanforderungen für medizinische Salben und Cremetuben
Oct .03.2020
Medizinische Salbentubenverpackungen sind ein beliebtes Mittel zum Verpacken und Verkaufen von Cremes, Gelen, Salben und anderen dicken Flüssigkeiten.  Hier finden Sie weitere Informationen darüber, warum Aluminium die Anforderungen von ISO, FDA und EU er
4 Weg, um ein gutes Verpackungsunternehmen für medizinische Aluminiumtuben zu wählen
4 Weg, um ein gutes Verpackungsunternehmen für medizinische Aluminiumtuben zu wählen
Aug .17.2020
Da viele Verpackungsunternehmen medizinische Aluminiumtuben herstellen, ist es besser, verschiedene Wege zu lernen, um das beste Verpackungsunternehmen auszuwählen.  Dieser Artikel gibt Tipps, wie Sie das richtige Verpackungsunternehmen für Aluminium-Sque
Bestehende Produktionsabweichungen zwischen pharmazeutischer und chemischer Industrie
Bestehende Produktionsabweichungen zwischen pharmazeutischer und chemischer Industrie
Jul .28.2020
Dieser Artikel befasst sich mit den bestehenden Unterschieden zwischen Pharma- und Chemieherstellern in verschiedenen Branchen.  Ziel ist es, einen allgemeinen Vergleich von Materialien und Verpackungen zu präsentieren.
Grundlegende Auswahlanforderungen für pharmazeutische Verpackungstuben
Grundlegende Auswahlanforderungen für pharmazeutische Verpackungstuben
Jun .17.2020
Pharmazeutische Verpackungstuben spielen eine wichtige Rolle bei der Gewährleistung der Stabilität von Arzneimitteln, so dass pharmazeutische Verpackungen von Aluminiumtuben die Sicherheit des Medikaments direkt beeinflussen.